Auf dem Fest Brüderschaft der Völker wird es im Bühnenbereich erstmals einen kostenfreien Hotspot des Stadtwerke-WLANS geben. Die Surfzeit ist je nach Anmeldemodus unterschiedlich. AVG-Kunden mit Kundenkarte haben unbegrenzten Zugang, Gäste lediglich zwei Stunden lang. Die Einwahl ins Netz erfolgt über die Geräteeinstellungen des jeweiligen Mobilgerätes mit der Auswahl „Stadtwerke WLAN“.

Wer das WLAN auf dem Fest ausprobiert, kann sich am Energiebus der AVG am Samstag- oder Sonntagnachmittag eine Überraschung abholen.

Was machen die Stadtwerke eigentlich so?

Strom und Gas stehen rund um die Uhr zur Verfügung, öffentliche Busse bringen die Fahrgäste sicher ans Ziel, das Auto kann im Parkhaus günstig abgestellt werden, aus der Leitung kommt sauberes Wasser, der Müll wird pünktlich abgeholt und für die Freizeit gibt es ein Freibad, ein Hallenbad und eine Eissporthalle.

Das alles leistet der Unternehmensverbund der Stadtwerke Aschaffenburg mit seinen Tochtergesellschaften. Im Vordergrund stehen bei den Stadtwerken die Kunden und Dienstleistungen in den Bereichen Service, Entsorgung, Verkehr, Parken, Energie, Wasser und Freizeit.

Die Mitarbeiter der Stadtwerke freuen sich Samstag oder Sonntag nachmittags auf Euren Besuch am Energiebus (gegenüber der Radio Klangbrett Bühne). Luftballons gibt es dort und auch noch andere überraschende Dinge.