Wasser ist Leben! Das beste Wasser für das Fest „Brüderschaft der Völker“

Das Aschaffenburger Trinkwasser ist von besonders guter Qualität und wird zu 95% aus Grundwasser gewonnen. Es ist selbstverständlich für uns, dass Wasser sauber und trinkbar aus dem Hahn kommt. Das ist aber nicht überall so.

Unter dem Motto: Aschaffenburg – eine Stadt – eine Welt wird Nachhaltigkeit immer wichtiger für die Akteure des Fest „Brüderschaft der Völker“. Dieses Jahr ist es gelungen, einen Schwerpunkt auf das Thema Wasser zu legen.

Angebote rund um das Thema Wasser 

Kostenloses trinkwasser

Die Aschaffenburger Versorgungsbetriebe (AVG) und die Firma Ferrum statten zwei Stände mit Trinkwassersprudlern aus. Hier können die Besucher kostenlos ihren Durst stillen. Die Positionen sind im Ständeplan markiert.

Trinkflaschen

Die Fest-Helfer werden dieses Jahr mit Trinkflaschen ausgestattet. So wird ein Beitrag dazu geleistet, Müll zu vermeiden und den Umgang mit der Ressource Wasser intern in den Fokus zu rücken.

Die Besucher können die Trinkflaschen für 5,-- kaufen. Verkaufsstellen sind an den kostenlosen Trinkwasserständen und am Fest-Infopoint neben der Main-Bühne. Die Erlöse kommen der Weiterentwicklung des Festes zu Gute.

KRASS NASS

Unter diesem Motto haben sich die Wanderjugend und die Naturschutzjugend jede Menge Spiele, Spaß und Experimente rund um das Thema Wasser ausgedacht. Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Alle diese Angebote sind zwischen Main-Bühne und Radio Klangbrett-Bühne, rund um den Volle-Pulle-Truck zu finden.