Parken

Alle Besucher unterstützen auf ihre Weise das Fest

Über 250 fleißige Helferinnen und Helfer aus der Aschaffenburger Jugendarbeit sind beim Fest damit beschäftigt, dass sich nicht nur die teilnehmenden Gruppen sondern vor allem alle Besucher als willkommene Gäste fühlen und bestens versorgt sind. Musik zum Tanzen und Chillen, Spiele für Kinder, Workshops im Zukunftszelt, Programmhighlights für alle Generationen und vor allem Aschaffenburgs internationale Küche laden zum Verweilen und Wohlfühlen auf dem Volksfestplatz ein.

Sie als Gäste unterstützen mit jedem Kauf der leckeren Köstlichkeiten an den Ständen die Vereinsarbeit der mitwirkenden Gruppen. Wenn Sie mit dem PKW auf das Fest kommen, tragen Sie gleichzeitig mit 2€ dazu bei, dass nicht nur Strom und Wasser fließen sondern auch das gegenseitige Kennenlernen und der Austausch auf dem gesamten Festgelände.

Schließlich verzichten die teilnehmenden Gruppen auf ihre Getränkeeinnahmen und geben dies an die zentrale Ausgabestelle, organisiert von der Kommzgruppe ab, die wiederum den daraus erzielten Gewinn interkulturellen Projekten zu Gute kommen lässt.

Somit tragen viele Menschen dazu bei, dass das Fest „Brüderschaft der Völker“ ein gemeinsam getragenes Fest von Aschaffenburgern für Aschaffenburger ist.

Als Gegenleistung für Ihre Parkgebühr, erhalten Sie jeden Tag einen bunten Festaufkleber.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!